• Willkommen beim Gocher Stadtbus
    Willkommen beim Gocher Stadtbus
  • Wir bringen Sie mit dem Stadtbus ans Ziel.
    Wir bringen Sie mit dem Stadtbus ans Ziel.
  • Besuchen Sie uns in unserem Servicecenter.
    Besuchen Sie uns in unserem Servicecenter.

Taxibusbestellung

0 180 10 / 47 57 4*

Anruf - Sammeltaxi!

0 28 41 / 88 22 444

*Anrufe aus dem Festnetz der Deutschen Telekom für 3,9 Cent/Minute. Anrufe aus den Mobilfunknetzen max. 42 Cent/Minute.

Informieren Sie sich hier über unsere Tickets:

Die Tickets für Ab- und Zufahrer , Die Tickets für Vielfahrer, Ticket 1000, Ticket 2000, Schoko Ticket, Bären Ticket, Young-Ticket, Azubi-Ticket, Sozial Ticket, Ferien Tickets, NRW Tickets, Fahrrad- und Hundemitnahme

 

Kinder im VRR

Kinder fahren günstig. Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr bietet eine Reihe von Preisvorteilen speziell für unsere kleinen Fahrgäste (unter 15 Jahre).

Unter 6 Jahre
Kinder unter 6 Jahren fahren grundsätzlich kostenlos und müssen zu ihrer Sicherheit stets begleitet werden. Der Begleiter braucht einen gültigen Fahrausweis und muss mindestens 6 Jahre alt sein. Kinderwagen werden ebenfalls gratis befördert.

6 bis unter 15 Jahre
Alle anderen Kinder ab 6 und unter 15 Jahren fahren zum günstigen Kindertarif. Die Kinder-Fahrpreise finden Sie in der Preistabelle.

 

Schwerbehinderte im VRR

Schwerbehinderte in Bussen und Bahnen
Schwerbehinderte können alle Busse und Bahnen der öffentlichen Verkehrsunternehmen sowie die zuschlagfreien Züge der Deutschen Bahn AG innerhalb des Verbundraumes kostenlos benutzen, unabhängig vom Wohnort, Entfernung und Häufigkeit der Fahrten.

Die Voraussetzungen
Ein amtlicher Schwerbehindertenausweis und ein dazugehöriges Beiblatt mit gültiger Wertmarke.

Die Wertmarken für den Schwerbehindertenausweis sind nicht über den VRR, sondern ausschließlich über das Versorgungsamt erhältlich. Sie werden für 6 bzw. 12 Monate (36,- € bzw. 72,- €, ggf. auch kostenlos) abgegeben.

Lassen Sie sich beraten
Für nähere Informationen zur Anspruchsberechtigung und ihren Umfang sollten Sie sich an ein Versorgungsamt wenden. Auskünfte zu den Verkehrsbestimmungen, die Schwerbehinderte betreffen geben die Reisezentren der Deutschen Bahn AG sowie die Verkaufsstellen, VerkaufsCenter und KundenCenter der Verkehrsunternehmen im VRR.

TagesTicket und GruppenTicket

Die altbewährten TagesTickets und GruppenTickets wurden zusammengefasst. Eine Reisegruppe kann bereits aus 2 Personen bestehen; die maximale Größe einer so zusammengestellten Gruppe liegt bei 5 Personen.

Die Vorteile:

  • einmal abstempeln, den ganzen Tag fahren
  • hin- und herfahren, so oft Sie wollen; frei und flexibel im gewählten Geltungsbereich
  • lohnt sich schon ab der dritten Fahrt
  • Aufwertbarkeit mit dem Zusatzticket
    Fahrt in der 1. Klasse im Zug
    Fahrradmitnahme
    Die Aufwertbarkeit gilt pro Person, Fahrt und Zusatznutzen

 

Schnäppchenkarte

Günstiges Ticket für den Vormittag.

Die Vorteile:

  • einmal ab 9 Uhr entwerten und dann bis zu 4 Stunden nach der Entwertung beliebig viele Fahrten in der Preisstufe A unternehmen; samstags, sonntags und an Feiertagen ist das Ticket bereits ab Betriebsbeginn nutzbar
  • Mobilitätsgarantie Kostenerstattung bei Verspätung
    • bis zu 25 Euro zwischen 5 und 20 Uhr
    • bis zu 50 Euro zwischen 20 und 5 Uhr
  • keine Aufwertbarkeit mit dem Zusatzticket
  • keine Übertragbarkeit
  • Mitnahme einer Person werktags ab 19 Uhr, samstags, sonntags und an Feiertagen ganztägig

HappyHourTicket

Günstigstes Ticket für die Abendstunden ab 18 Uhr

Die Vorteile:

  • gilt von 18.00 Uhr bis um 6.00 Uhr morgens für beliebig viele Fahrten in der Preisstufe A für eine Person
  • nur online über die VRR App oder den PC erhältlich
  • Mobilitätsgarnatie Kostenerstattung bei Verspätung
    • bis zu 25 Euro zwischen 5 und 20 Uhr
    • bis zu 50 Euro zwischen 20 und 5 Uhr
  • keine Übertragbarkeit
  • Zusatzticket je Person und je Fahrt zur Nutzung der 1. Klasse
  • Zusatzticket je Person und Fahrt bei Fahrradmitnahme

Die Tickets für Ab- und Zufahrer

EinzelTicket

  • im jeweiligen Geltungsbereich bis zur gewünschen Haltestelle gültig
  • beliebiges Umsteigen inklusive (nicht für Rund- und Rückfahrten)
  • auch als Kurzstrecke erhältlich

4erTicket

  • gegenüber dem EinzelTicket bis zu 14 % Ersparnis in der Preisstufe D
  • gilt für vier einzelne Fahrten mit beliebigem Umsteigen innerhalb des jeweiligen Geltungsbereichs (nicht für Rund- und Rückfahrten)

10erTicket

  • neues Ticket in allen Preisstufen
  • gegenüber dem EinzelTicket bis zu 50 % Ersparnis in der Preisstufe D
  • gilt für zehn einzelne Fahrten mit beliebigem Umsteigen innerhalb des jeweiligen Geltungsbereichs oder eine gemeinsame Fahrt für bis zu 10 Personen (nicht für Rund- und Rückfahrten)

Maximale zeitliche Gültigkeitsdauer der Einzeltickets, 4er Tickets und 10er Tickets.

 

 

Die Tickets für Vielfahrer

7-TageTicket, Ticket1000 9 Uhr, Ticket2000 9 Uhr, SchokoTicket, YoungTicket, YoungTicketPLUS, Monatskarte im Ausbildungsverkehr, BärenTicket, Sozialticket

7-TageTicket

Das 7-TageTicket ist im gesamten VRR-Tarifraum gültig. Das Ticket ist ein persönliches Ticket (Lichtbildausweis mitführen); mit dem Ticket können Sie in der jeweiligen Preisstufe beliebig viele Fahrten unternehmen.

Die Vorteile:

  • einmal abstempeln und 7 Tage fahren
  • Mobilitätsgarantie Kostenerstattung bei Verspätung
    bis zu 25,00 Euro zwischen 5 und 20 Uhr
    bis zu 50,00 Euro zwischen 20 und 5 Uhr

Aufwertbarkeit mit dem Zusatzticket

  • Fahrt in der 1. Klasse im Zug
  • Fahrradmitnahme

Der Verkauf dieses Tickets erfolgt über das Internet bzw. als HandyTicket.
Im Tarifraum Unterer Niederrhein wird das Ticket in den Preisstufen A und B als Papierticket angeboten.

Ticket1000

Wer's haben kann
alle, die mögen

Wer fahren darf
der Ticketinhaber (persönliches Ticket, Lichtbildausweis mitführen, nicht übertragbar)

Was, wo und wann
beliebig viele Fahrten rund  um die Uhr im gewählten Geltungsbereich

Bonus
montags bis freitags ab 19 Uhr, ganztägig an Wochenenden, gesetzlichen Feiertagen sowie am 24.12. und 31.12.:

  • Mitnahme von bis zu drei Kindern unter 15 Jahren im jeweiligen Geltungsbereich

Mobilitätsgarantie

  • bis zu 25,00 Euro zwischen 5 und 20 Uhr
  • bis zu 50,00 Euro zwischen 20 und 5 Uhr

Aufwertbarkeit mit dem Zusatzticket

  • Fahrt in der 1. Klasse im Zug
  • Fahrradmitnahme

Die Aufwertbarkeit gilt pro Person, Fahrt und Zusatznutzen.

Ticket2000

Wer's haben kann
alle, die mögen

Wer fahren darf
entweder der Ticketinhaber (persönliches Ticket, Lichtbildausweis mitführen) oder eine andere Person (übertragbares Ticket)

Was, wo und wann
beliebig viele Fahrten rund um die Uhr und ganztägige Mitnahme eines Fahrrads für den Ticketinhaber im Geltungsbereich

Bonus
montags bis freitags ab 19 Uhr, ganztägig an Wochenenden, gesetzlichen Feiertagen sowie am 24.12. und 31.12.:

  • erweiterter Geltungsbereich für die Preisstufen A1, A2, A3, B und C verbundweit gültig
  • Mitnahme eines weiteren Erwachsenen und bis zu drei Kindern unter 15 Jahren im jeweiligen Geltungsbereich
  • ganztägige Fahrradmitnahme im jeweiligen Geltungsbereich

Mobilitätsgarantie

  • ganztägig bis zu 50,00 Euro

Aufwertbarkeit mit dem Zusatzticket

  • Fahrt in der 1. Klasse im Zug
  • Erweiterung des Geltungsbereichs bis auf Preisstufe D
  • Fahrradmitnahme für mitgenommene Personen

Die Aufwertbarkeit gilt pro Person, Fahrt und Zusatznutzen.

Besonderheit
"Ticket2000 9 Uhr" für Spätstarter: gilt montags bis freitags ab 9 Uhr, ansonsten alles wie beim Ticket2000

SchokoTicket

Wer's haben kann
alle Schülerinnen und Schüler unter 25 Jahren

Wer fahren darf
der Ticketinhaber (persönliches Ticket, Lichtbildausweis mitführen, nicht übertragbar)

Was, wo und wann
beliebig viele Fahrten rund um die Uhr im Geltungsbereich (Preisstufe D). Im Übergang zu den Nachbarverbünden VRL und VGM gibt es besondere Regelungen.

Mobilitätsgarantie
Kostenerstattung bei Verspätung:

  • bis zu 25,00 Euro zwischen 5 und 20 Uhr
  • bis zu 50,00 Euro zwischen 20 und 5 Uhr

Aufwertbarkeit mit dem Zusatzticket

  • Fahrradmitnahme

Die Aufwertbarkeit gilt pro Person, Fahrt und Zusatznutzen.

YoungTicket

Wer's haben kann
zum Beispiel Azubis, Praktikantinnen und Praktikanten, Volontärinnen und Volontäre, Studierende an Akademien und Hochschulen (sofern kein Semesterticket genutzt wird)

Wer fahren darf
nur Ticketinhaber/-innen (persönliches Ticket, Lichtbildausweis mitführen, nicht übertragbar)

Was, wo und wann
einen Monat lang beliebig viele Fahrten im gewählten Geltungsbereich rund um die Uhr

Mobilitätsgarantie
Kostenerstattung bei Verspätung

  • bis zu 25,00 Euro zwischen 5 und 20 Uhr
  • bis zu 50,00 Euro zwischen 20 und 5 Uhr

Aufwertbarkeit mit dem Zusatzticket

  • Fahrradmitnahme

Die Aufwertbarkeit gilt pro Person, Fahrt und Zusatznutzen.

YoungTicketPLUS

Wer's haben kann
Azubis, Praktikantinnen und Praktikanten und Studierende an Akademien und Hochschulen (sofern kein Semesterticket genutzt wird)

Wer fahren darf
Ticketinhaber/-innen (persönliches Ticket, Lichtbildausweis mitführen, nicht übertragbar)

Was, wo und wann
beliebig viele Fahrten im gewählten Geltungsbereich rund um die Uhr und ganztägige Mitnahme eines Fahrrads für den Ticketinhaber im Geltungsbereich

Bonus
montags bis freitags ab 19 Uhr, ganztägig an Wochenenden, gesetzlichen Feiertagen sowie am 24.12. und 31.12.:

  • erweiterter Geltungsbereich für Tickets der Preisstufe A1, A2, A3, B und C verbundweit gültig
  • Mitnahme einer weiteren Person im jeweiligen Geltungsbereich

Mobilitätsgarantie
Kostenerstattung bei Verspätung:

  • bis zu 25,00 Euro zwischen 5 und 20 Uhr
  • bis zu 50,00 Euro zwischen 20 und 5 Uhr

Besonderheit
für alle, die kein Jahres-Abo benötigen, gibt es das YoungTicket als Monatsticket. Im YoungTicket sind weder Bonusleistungen noch die Fahrradmitnahme enthalten.

Aufwertbarkeit mit dem Zusatzticket

  • Erweiterung des Geltungsbereichs vor 19 Uhr bis auf Preisstufe D
  • Fahrradmitnahme für mitgenommene Personen

Die Aufwertbarkeit gilt pro Person, Fahrt und Zusatznutzen.

BärenTicket

Wer's haben kann
alle ab 60

Wer fahren darf
Ticketinhaber/-innen (persönliches Ticket, Lichtbildausweis mitführen, nicht übertragbar)

Was, wo und wann
beliebig viele Fahrten rund um die Uhr verbundweit

Bonus
montags bis freitags ab 19 Uhr, ganztägig an Wochenenden, gesetzlichen Feiertagen sowie am 24.12. und 31.12.:

  • Mitnahme eines weiteren Erwachsenen und bis zu drei Kindern unter 15 Jahren

Mobilitätsgarantie

  • ganztägig bis zu 50,00 Euro

Besonderheit

  • 1. Klasse-Nutzung inklusive, dies gilt auch für mitgenommene Personen

Aufwertbarkeit mit dem Zusatzticket

  • Fahrradmitnahme für mitgenommene Personen

Die Aufwertbarkeit gilt pro Person, Fahrt und Zusatznutzen.

SozialTicket (nur mit Berechtigungsausweis)

Wer's haben kann
Personen mit Berechtigungsausweis, dazu zählen beispielsweise:

  • Empfänger von Arbeitslosengeld II und Sozialgeld (SGB II)
  • Empfänger von Sozialhilfe (SGB XII)
  • Empfänger von Wohngeld nach WoGG
  • Leistungsberechtigte nach SGB VIII
  • Leistungsberechtigte nach dem Asylbewerberleistungsgesetz
  • Leistungsberechtigte nach dem Bundesversorgungsgesetz

Ob Sie in Goch zum Kreis der Berechtigten gehören, erfahren Sie beim Bürgerservice der Stadt Goch. Dort erhalten Sie auch den erforderlichen Berechtigtenausweis.

Wer fahren darf
der Ticketinhaber (persönliches Ticket, Lichtbildausweis mitführen, nicht übertragbar)

Was, wo und wann
beliebig viele Fahrten mit allen Bussen und Bahnen im Geltungsbereich (hier Kreis Kleve)

Bonus
montags bis freitags ab 19 Uhr, ganztägig an Wochenenden, gesetzlichen Feiertagen sowie am 24.12. und 31.12.:

  • Mitnahme von bis zu drei Kindern unter 15 Jahren im gewählten Geltungsbereich

Mobilitätsgarantie
Kostenerstattung bei Verspätung:

  • bis zu 25,00 Euro zwischen 5 und 20 Uhr
  • bis zu 50,00 Euro zwischen 20 und 5 Uhr

Aufwertbarkeit mit Zusatzticket

  • Nutzung der 1. Klasse im Zug
  • Fahrradmitnahme
  • Erweiterung des Geltungsbereiches auf den gesamten Verbundraum

Die Aufwertbarkeit gilt pro Person, Fahrt und Zusatznutzen.

Ticketkauf
Das SozialTicket besteht aus:

  1. einem Berechtigtenausweis und einer Kunststoffhülle, die Sie von Ihrem Jobcenter oder Sozialamt erhalten und
  2. einer Monatswertmarke, die Sie bei Ihrem Verkehrsunternehmen erhalten. Bei einigen Verkehrsunternehmen erhalten Sie auch eine Chipkarte. Damit ersparen Sie sich den monatlichen Wertmarkenkauf.
  3. Ein Lichtbildausweis (z.B. Führerschein oder Personalausweis) ist zur eindeutigen Identifikation nötig.

Sonstige Tickets

... Ferientickets, Pauschalpreistickets NRW-Tarif

FerienTickets

Die Tickets gelten in allen Bussen, Bahnen und zuschlagsfreien Zügen der Eisenbahnverkehrsunternehmen in Nordrhein-Westfalen und können von Schülern allgemeinbildender Schulen unter 21 Jahren in Verbindung mit einem gültigen Schülerausweis genutzt werden.

Die Tickets werden wie folgt angeboten:

Die Tickets für ganz NRW

SchönerTagTicket NRW -5 Personen-

  • Tagesticket für Gruppen. Das Ticket ist nach Fahrtantritt nicht übertragbar.
  • gültig von 09:00 Uhr bis Betriebsschluss; an Wochenenden und Feiertagen ganztägig für beliebig viele Fahrten
  • gültig in ganz NRW
  • gültig für bis zu 5 Personen oder ein Erwachsener mit beliebiger Anzahl eigener Kinder bzw. Enkelkinder bis einschließlich 14 Jahren plus eine weitere Person
  • gültig in allen Bussen, Straßen-, Stadt- und U-Bahnen sowie für die 2. Klasse von Nahverkehrszügen, S-Bahnen, Regionalbahnen und im Regionalexpress
  • Mobilitätsgarantie:
    Kostenerstattung bei Verspätung bis zu 25,00 Euro zwischen 5 und 20 Uhr, bis zu 50,00 Euro zwischen 20 und 5 Uhr

SchönerTagTicket NRW Single

  • Tagesticket für eine Person. Das Ticket ist nach Fahrtantritt nicht übertragbar
  • gültig von 09:00 Uhr bis Betriebsschluss; an Wochenenden und Feiertagen ganztägigfür beliebig  viele Fahrten
  • gültig in ganz NRW
  • gültig für eine Person
  • gültig in allen Bussen, Straßen-, Stadt- und U-Bahnen sowie für die 2. Klasse von Nahverkehrszügen, S-Bahnen, Regionalbahnen und im Regionalexpress
  • Mobilitätsgarantie:
    Kostenerstattung bei Verspätung bis zu 25,00 Euro zwischen 5 und 20 Uhr, bis zu 50,00 Euro zwischen 20 und 5 Uhr

SchöneFahrtTicket NRW -Erwachsene/Kinder-

  • Einzelticket für zwei Stunden ab Entwertung. Rund- oder Rückfahrten sind ausgeschlossen. Das Ticket ist nach Fahrtantritt nicht übertragbar
  • gültig 2 Stunden nach Entwertung
  • gültig in ganz NRW
  • gültig in allen Bussen, Straßen-, Stadt- und U-Bahnen sowie für die 2. Klasse von Nahverkehrszügen, S-Bahnen, Regionalbahnen und im Regionalexpress
  • Mobilitätsgarantie:
    Kostenerstattung bei Verspätung bis zu 25,00 Euro zwischen 5 und 20 Uhr, bis zu 50,00 Euro zwischen 20 und 5 Uhr

FahrradTagesTicket NRW

  • Tagesticket für Fahrräder. Das Ticket gilt in Kombination mit jedem anderen Ticket des NRW Nahverkehrs und ist nach Fahrtantritt nicht übertragbar. Pro Fahrrad ist ein Ticket erforderlich
  • gültig für beliebig viele Fahrten am Geltungstag
  • gültig in ganz NRW
  • gültig in allen Bussen, Straßen-, Stadt- und U-Bahnen sowie für die 2. Klasse von Nahverkehrszügen, S-Bahnen, Regionalbahnen und im Regionalexpress

EinfachWeiterTicket

  • Das EinfachWeiterTicket ist ein pauschales Zusatzticket für Zeitkarteninhaber
  • gilt für Zeitkarteninhaber in den Verkehrsverbünden
    • Aachener Verkehrsverbund (AVV)
    • Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR)
    • Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS)

Es erweitert die gültige Zeitkarte für Fahrten vom VRR in den VRS bzw. AVV bzw. umgekehrt für 4 Stunden ab Fahrtantritt.

SchönesWochenendeTicket

  • Tagesticket für bis zu 5 Personen. Das Ticket ist nach Fahrtantritt nicht übertragbar
  • gültig samstags oder sonntags von 0:00 bis 03:00 Uhr des Folgetages für beliebig viele Fahrten
  • gültig in ganz Deutschland
  • gültig für bis zu fünf Personen oder ein Erwachsener mit beliebiger Anzahl eigener Kinder bzw. Enkelkinder bis einschließlich 14 Jahren plus eine weitere Person
  • gültig in allen Bussen, Straßen-, Stadt- und U-Bahnen sowie für die 2. Klasse von Nahverkehrszügen, S-Bahnen, Regionalbahnen und im Regionalexpress
  • Mobilitätsgarantie in Nordrhein-Westfalen:
    Kostenerstattung bei Verspätung bis zu 25,00 Euro zwischen 5 und 20 Uhr, bis zu 50,00 Euro zwischen 20 und 5 Uhr

Fahrradmitnahme

Fahrräder sind willkommen
Sie können gut mit dem VRR zum Startpunkt eines Radausflugs fahren: Das ist umweltgerecht und preisgünstig. Ein ZusatzTicket pro Fahrrad und Fahrt kostet nur 3,40 €. Damit andere Fahrgäste ungestört bleiben, ist die Fahrradmitnahme klar geregelt.

In Zügen mit Mehrzweckanteil
Alle zuschlagfreien Züge der DB mit Mehrzweckabteilen nehmen ganztägig Fahrräder mit. Diese Züge sind in den Fahrplantabellen oder den Linienbändern vor den Fahrplantabellen entsprechend gekennzeichnet.

In anderen Zügen und S-Bahnen
In zuschlagfreien Zügen ohne Mehrzweckabteil und in S-Bahnen ist die Fahrradmitnahme montags bis freitags außer von 06:30 - 9:00 Uhr ganztägig erlaubt. An Samstagen, Sonn- und Feiertagen gibt es keine zeitlichen Beschränkungen. Bitte stellen Sie Ihr Rad im Türraum ab.

In Bussen und Bahnen
Fahrräder können in Bussen, Straßenbahnen und U-Nahnen bei den meisten Verkehrsunternehmen im VRR montags bis freitags ab 9:00 Uhr, samstags, sonn- und feiertags ganztägig mitgenommen werden. Wegen des begrenzten Raumes entscheidet das Betriebspersonal, ob die Voraussetzungen für die Mitnahme von Fahrrädern erfüllt sind. In Einzelfällen können auch Einschränkungen vorgenommen werden, Den Anweisungen des Betriebspersonals ist Folge zu leisten.

Unser Tipp:
Nutzen Sie zur Fahrradmitnahme das FahrradTagesTicket NRW. Das Ticket hat je Fahrrad eine tagesweite Gültigkeit und kann so für mehrere Fahrten genutzt werden.

Hundemitnahme

Die Mitnahme von Hunden ist für Ticket-Inhaber kostenlos. Hunde werden nur unter Aufsicht einer hierzu geeigneten Person befördert und sind stets an der Leine zu führen. Hunde, die Fahrgäste gefährden können, müssen einen Maulkorb tragen.



© 2014 Stadtwerke Goch GmbH | Impressum